Kurse

Home | Kurse | Preise
 
Kursangebot Stundenplan

Integraler Yoga
Meine Kurse finden auf der Grundlage des Integralen Yoga, ein dem westlichen Menschen angepasster ganzheitlicher Übungsstil, statt. Integral steht für umfassend, alle Wesensteile des Menschen werden dabei angesprochen.
Yoga wirkt auf den ganzen Menschen - sowohl auf Körper, Geist, Seele wie auch im Spirituellen.

Ich bin sehr überzeugt von der Rishikesh Reihe und lehre überwiegend diese. Sie wurde von dem verstorbenen Yogi Arzt und Meister Sri Swami Sivananda entwickelt. Wichtig hierbei ist, dass der Yoga-Weg nach Vorschrift gegangen wird und nicht verändert. Die Indischen Meister empfehlen es und ich selbst habe die Erfahrung auch gemacht, dass es gut ist, sich auf ein paar wenige Asanans zu konzentrieren und diese Reihe über Monate und Jahre hin zu üben. Weniger bedeutet hier mehr, denn innerer Fortschritt verlangt Konzentration und Perfektion.

Trotzdem erweitere ich mein Angebot immer wieder mit vielen anderen Asanas und Reihen, damit Jede und Jeder seinen eigenen Weg finden kann.

Alle Kurse sind für maximal 8 TeilnehmerInnen ausgelegt, was einen sehr individuellen Unterricht zulässt.

Kursangebote:

Hatha Yoga für Anfänger - Einführung in die Rishikesh Reihe (Yoga A)
Dieser Kurs besteht aus 10 Unterrichtseinheiten und wird als ganzer Kurs gebucht. In diesem Grundkurs werden Sie körperlich und theoretisch sanft in die Welt des Hatha Yoga eingeführt. Das ist eine Form des Yoga, bei der das Gleichgewicht zwischen Körper und Geist vor allem durch körperliche Übungen (Asanas), durch Atemübungen (Pranayama) und Meditation angestrebt wird. Yoga ist eine praktische Methode um physisch und psychisch gesund und vital zu bleiben. Yoga ist ein systematisches Durchknetesystem für den ganzen Körper mit Wirkung auf alle wichtigen inneren Organe. Positive Lebenseinstellung und regelmäßiges Üben sind der sicherste Garant für anhaltende Leistungskraft.

Ich führe in die Rishikesh Reihe ein, eine sinnvolle Abfolge von Yogaübungen.
Unter fachlicher Anleitung kann Yoga von jedem praktiziert werden, es gibt keinerlei Einschränkungen.

Das allmählich stufenweise Überwinden der eigenen Begrenzungen liegt im Sinne des Yoga. Wenn wir uns bewusst sind, dass es kein "Das-Kann-ich-nicht" gibt, sondern nur ein "Das-Kann-ich-noch-nicht", dann empfinden wir schon im yogischen Sinne, einer Chance der positiven Persönlichkeitsentwicklung.
(Termine)

Dieser Kurs ist von der Zentralen Prüfstelle Prävention im Auftrag der angeschlossenen Krankenkassen nach §§ 20 und 20a SGB V zertifiziert.

Versicherten einer teilnehmenden Krankenkasse können die Kurskosten im Rahmen der jeweils gültigen Satzungsregelung anteilig erstattet werden. Die entsprechenden Regelungen kann der Versicherte bei seiner Krankenkasse erfragen. Die Erstattung an den Versicherten erfolgt nach Abschluss des Präventionskurses durch die Krankenkasse.



Kirtan Singen
ist Mantra-Meditation als Lied gesungen (Sanskrit man = Geist, tra = frei)

Es ist ein offenes Angebot, das auf Spendenbasis immer mal wieder gemeinsam mit Jürgen Bauer hier in meinen Räumen stattfindet.

Das Singen von Mantras (Kirtan) ist eine wunderschöne, freudevolle Methode zur Erweiterung des Bewusstseins. Seit urdenklichen Zeiten singen Menschen, um ihren Gefühlen und Empfindungen Ausdruck zu verleihen. In nahezu allen spirituellen Traditionen nimmt das Singen von religiösen Liedern einen wichtigen Stellenwert ein. Es wird manchmal auch Mantra-Chanten genannt. Es hilft, das Herz zu öffnen und innere Gefühle der Liebe, Demut und Anbetung zu wecken.

Der Vorteil, in einer unbekannten Sprache wie Sanskrit zu singen, ist, dass die Worte nicht mit Alltagserfahrungen und Vorurteilen behaftet sind. Mit offenem Geist und vom Herzen ausgehend, wird Mantra-Singen eine ganz besondere Erfahrung. Am meisten erfahren Sie aber über den Sinn des Mantra-Singens, indem Sie es vorurteilsfrei ausprobieren. Mantras erscheinen zunächst fremdartig, vielleicht auch schwer auszusprechen. Probieren Sie es einfach mit offenem Geist aus. Nach einer Weile können die Mantras vertrauter erscheinen als die eigene Sprache. Denn die Klänge der Mantras kommen den Schwingungen unserer tiefsten Gemütszustände am nächsten.
Stundenplan:
Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
Samstag
Sonntag
         
 
         
   
17.30 - 19.00 Uhr
Yoga F
   
18 - 19.30 Uhr
Yoga F
20 - 21 Uhr
1x im Monat
Kirtan Singen
(Termine)
     
19 - 20.30 Uhr
Yoga F